Welpenkurs

Es dürfen nur gesunde und geimpfte Hunde am Kurs teilnehmen. Pro kompetenter Aufsichtsperson sollten nicht mehr als 8 Welpen dem Kurs beiwohnen. Das Alter der Welpen beträgt 9 bis 18 Wochen. Unterschiedliche Größen, Temperamente und Entwicklungsstadien sind so lange in Ordnung, wie keiner von den kleineren oder jüngeren Welpen von ihren Artgenossen gemobbt werden. Darüber wird der Trainer mit Argusaugen wachen, anderseits aber auch nicht bei jeder harmlosen Auseinandersetzung dazwischen gehen, da dies für die Entwicklung des Welpen ebenfalls wichtig ist.

Die Welpen werden auf und außerhalb des Abrichteplatzes mit den unterschiedlichsten Situationen bekannt gemacht, unter anderem Geräuschen, Bodenbelägen, anderen Tieren, usw. – jedoch niemals zu einer Handlung gezwungen.

Spielerisch werden erste Kommandos vermittelt, abwechselnd mit der Möglichkeit zum freien Spiel. Ganz wichtig sind die Bindungsspiele, wie das Heranrufen und das Trainieren des Sozialverhaltens an der Leine – z.B. dass in dieser Alltagssituation dann nicht gespielt wird.

Neben dem praktischen Teil vermittelt der Trainer den Hundehaltern auch theoretisches Wissen rund um den Vierbeiner, gibt Tipps für individuelle Probleme und beantwortet gerne und geduldig auch jede sonstige Frage.

Zum Kursstart mitzubringen sind:
Impfpass
Hundeleckerchen (Wurst, Käse .... egal, kleine Happen!)
Lieblingsspielzeug
Halsband - kein Brustgeschirr
1 Meter Leine (keine Flexileine)

Anmeldung am 25.03.2017 / 13 Uhr
Kursgebühr beträgt 60 Euro

Bei Fragen zu unserem Welpenkurs kontaktieren Sie bitte:

Obmann Stellvertreter / Trainer Gerhard Mark
Tel.: 0699 12482385
E-Mail: 
gary.mark@aon.at